New PDF release: Das Freiburger Management–Modell

By Julia Müller

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, employer, Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung Brühl - Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung, Sprache: Deutsch, summary: Um das Freiburger Management-Modell zu verstehen und darzustellen, ist es zunächst wichtig, einige Grundlagen zu den Organisationen zu erfahren, für die dieses Modell konzipiert wurde. Es bezieht sich auf Nonprofit-Organisationen, d.h. auf nicht gewinnorientierte Organisationen.
Das Handeln solcher Institutionen ist nicht erwerbswirtschaftlich orientiert, sondern dient der Erfüllung eines bestimmten Zwecks. Die primären Absichten sind die Bedarfsdeckung und der Förderungswille. Werden trotzdem Gewinne erzielt, erfolgt keine Auszahlung an Mitglieder oder Mitarbeiter, denn Überschüsse werden nur zur Zweckerfüllung genutzt, um den Leistungsadressaten zu Gute zu kommen.

Träger von Nonprofit-Organisationen sind grundsätzlich deepest Personen oder Betriebe, die meistens als Verein oder Stiftung organisiert sind. Sie sind somit getrennt vom Staat und Markt zu betrachten.
Die Erfüllung spezifischer Aufgaben, welche häufig die Erbringung von Leistungen für Mitglieder oder Dritte ist, ist das Oberziel einer solchen enterprise.
Die Mehrzahl der Mitarbeiter arbeitet ehrenamtlich, das heißt unentgeltlich. Um Leistungen zu erbringen und Interessen zu vertreten, benötigen sie finanzielle Mittel, die durch Mitgliederbeiträge, Spenden, Gebühren und dergleichen erlangt werden.

Es gibt viele verschiedene Nonprofit-Organisationen, die unterschiedliche Zweckbestimmungen haben, wie z.B. wirtschaftliche, politische, soziale und soziokulturelle. In jedem dieser Bereiche existiert wiederum eine Vielzahl verschiedener Typen. Zu nennen wären hier vor allem Vereine, Verbände, Stiftungen, Genossenschaften und Einrichtungen im Sozialbereich.
Es handelt sich dabei um Fremd- oder Eigenleistungsorganisationen. Mischformen sind ebenfalls möglich. Fremdleistungsorganisationen erfüllen ihre Aufgaben und Dienstleistungen gegenüber Dritten, d.h. sie erfüllen deren Bedürfnisse und Interessen. Dagegen haben Eigenleistungsorganisationen die Aufgabe, die Bedürfnisse ihrer Mitglieder zu erfüllen, ihre Interessen zu vertreten und ihnen Dienstleistungen zu erbringen.

Diese Organisationen unterscheiden sich in vielen Punkten von Profit-Organisationen und vor allem im Bereich der Managementlehre bestehen noch einige Probleme. Dies ist der Grund, weshalb an der Universität Freiburg, in der Schweiz, das im Folgenden aufgeführte Management-Modell, ausgearbeitet wurde.

Show description

Read or Download Das Freiburger Management–Modell
für Nonprofit-Organisationen (German Edition) PDF

Similar business & economics in german books

Ausbildung in der Logistik (Leobener Logistik Cases) (German - download pdf or read online

Die Autoren des Sammelbandes setzen sich mit folgenden Themen auseinander: Konzepte und Praxisbeispiele einer modernen Logistikausbildung; gelungene Ansätze und kritische Erfolgsfaktoren sowie unterschiedliche fachliche und didaktische Aspekte – vom schulisch orientierten Unterricht über interaktive Anwendungen bis hin zu Planspiel und Simulation.

Download e-book for kindle: Das Marketing-Geheimnis für Reisebüros: Wie Sie Ihren Gewinn by Anne-Katrin Straesser

Dieses Buch richtet sich an Besitzer und Mitarbeiter von Reisebüros und an alle Personen, die sich für die erfolgreiche Vermarktung von Reisen interessieren. In unserer Welt benötigen wir zunehmend Produkte und Dienstleistungen, die einen echten Wert schaffen. Ein ganz großer Teil dieses Wertes ist die Zufriedenheit der Menschen auf beiden Seiten des Verkaufs.

Übernahme von mittelständischen Brauereien durch einen - download pdf or read online

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Allgemeines, notice: 2,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, summary: Seit quick 1. 000 Jahren ist Bierkonsum in Deutschland nachweisbar. Traditionell hat Bier als jahrhundertealtes Kulturgetränk einen besonderen prestige in Deutschland.

Download e-book for iPad: Key Account Management - Schlüsselkunden kompetent, by Daniel Kaumanns

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, employer, word: 2,0, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & administration gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Veranstaltung: advertising and marketing, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Jedes Unternehmen ist in starkem Maße von seinen Schlüsselkunden abhängig.

Additional info for Das Freiburger Management–Modell
für Nonprofit-Organisationen (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Das Freiburger Management–Modell
für Nonprofit-Organisationen (German Edition) by Julia Müller


by Mark
4.1

Rated 4.11 of 5 – based on 44 votes