Category: Occupational Organisational Psychology

  • New PDF release: Betriebliches Gesundheitsmanagement. Gesundheitsförderung in

    By Thorsten Uhle,Michael Treier

    Leistungsdruck, Flexibilisierungszwang und der demografische Wandel kennzeichnen unsere Arbeitswelt und erfordern eine neue Sichtweise auf den „Faktor Mensch': Um Mitarbeiter trotz zunehmender Belastungen gesund zu erhalten und ihre Beschäftigungsfähigkeit zu fördern, sind Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsarbeit gefragt. Personaler, Gesundheitsverantwortliche und Geschäftsführung stehen vor der Herausforderung, die Themen des Gesundheitsmanagements in ihr Aufgabenportfolio zu integrieren – und damit vor einer komplexen und oft unklaren Auftragslage. Die Autoren zeigen in ihrem Leitfaden Kernprozesse und neue Wege im Gesundheitsmanagement auf. Durch eine psychologische Sichtweise erweitern sie die Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit der Gesundheitsförderung. Das Buch richtet sich an Praktiker: Es präsentiert ein direkt umsetzbares Modell für die Praxis, arbeitspsychologische Ansätze für die zentralen Bereiche Psyche, Körper, Wissen, Motivation, Verhalten und Instrumente, mit denen Problemlagen identifiziert und Erfolge gemessen werden können. Konkrete Tipps, Fallbeispiele, Experteninterviews sowie Arbeitsmaterialien auf einer CD (Workshop-Abläufe, Präsentationen) machen es zu einem kompakten Werkzeugkasten für das Aufgabenfeld „Gesundheitsmanagement'.
    Show description

  • Download PDF by Jinette De Gooijer: The Murder in Merger: A Systems Psychodynamic Exploration of

    By Jinette De Gooijer

    'While organizational perform and modern literature on mergers appear predominantly enthusiastic about rational monetary and managerial views, Jinette de Gooijer explores the shadow aspect of those ventures. This booklet illuminates the large burden and losses that many, if now not such a lot, organizational participants needs to face and suffer. The underlying organizational psychodynamic of persecution and annihilation in mergers unearths its expression within the book's identify: 'The homicide in Merger'. it's a pioneering contribution to the difficulty of mergers and a special socioanalytic masterpiece.'- Burkard Sievers, Professor Emeritus of association improvement, Past-President ISPSO
    Show description

  • Get Geld: Interdisziplinäre Sichtweisen (German Edition) PDF

    By Susanne Peters

    Der Band versammelt interdisziplinäre Beiträge zum Thema Geld und bietet erstmalig im deutschsprachigen Raum eine Vielzahl spannender wissenschaftlicher Sichtweisen in verständlicher shape auf dieses populäre Thema. was once bedeutet uns Geld? Wie gehen Gesellschaften mit dem Zahlungsmittel um und used to be hat Geld mit Vergeltung zu tun? Wie steht es um die Ökonomie von Geben und Nehmen? Ist Geld ein Fetisch, ein Liebesersatz, bedeutet Reichtum glücklich zu sein? Wieso ist Geld unser Feind? Wie wird Geld in der Literatur thematisch? Wie wird Geld zur Sprache? Welchen moralischen Sinn entdecken wir beim Umgang mit Geld? All diesen – und vielen weiteren – Fragen gehen die in diesem Band versammelten Beiträge nach.
    Show description

  • Cristian Balducci's Gestire lo stress nelle organizzazioni (Psicologia in PDF

    By Cristian Balducci

    Nell’ambito della psicologia del lavoro e nel mondo delle organizzazioni, l. a. valutazione dello tension lavoro-correlato think sempre più rilevanza. Molti modelli e strategy sono stati messi a punto a questo scopo. Poco esplorati sono invece gli effettivi strumenti di intervento. Colmando story lacuna, attraverso una serie di casi esemplificativi, il quantity propone alcune concrete opzioni di intervento sullo tension da lavoro, pensate in step with chi opera sul campo: dalla prevenzione al fronteggiamento attivo dei fattori stressogeni, al counselling e alla gestione degli eventi traumatici.
    Show description

  • Handy am Steuer. Der Einfluss von verbaler Ablenkung auf die - download pdf or read online

    By Gloria Schmarda

    Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, enterprise und Wirtschaft, observe: 2,00, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Psychologie), Sprache: Deutsch, summary: Die Auswirkungen von verbaler Ablenkung durch Handytelefonie am Steuer auf die kognitive Leistungsfähigkeit ist ein Thema, bei dem noch Forschungsbedarf besteht. Im Rahmen dieser Masterarbeit wurde daher untersucht, ob sich die Konzentrationsleistung von Personen zwischen 18 und 30 Jahren in einer Testung der Konzentrationsleistung in Ruhe und in einer Dual-Task Bedingung unterscheidet. In der Dual-Task Bedingung wurde verbale Ablenkung durch ein Gespräch während der Bearbeitung des Konzentrationsleistungstests innovative Testserie – Subtest E (PTS, Gittler & Tanzer, 1996) erzeugt.

    60 Personen zwischen 18 und 30 Jahren wurde der Subtest E der PTS in sechs Durchgängen zu je zwei Minuten vorgegeben. Bei der Testbearbeitung wechselten sich Ruhebedingung und Dual-Task Bedingung ab. Anschließend wurden subjektive Maße für die Einschätzung der Schwierigkeit des exams in der Ruhebedingung und in der Dual-Task Bedingung erhoben sowie eine Selbsteinschätzung des Fokus während der Aufgabenbearbeitung in der Dual-Task Bedingung. Auch Übungseffekte wurden untersucht.

    Die Konzentrationsleistung struggle in der Ruhebedingung besser als in der Dual-Task Bedingung. Die Schwierigkeit des checks wurde für die Dual-Task Bedingung höher eingeschätzt als für die Ruhebedingung und der selbstwahrgenommene Fokus warfare in der Dual-Task Bedingung in allen Durchgängen eher beim Gespräch als bei den Aufgaben. Weiters konnte ein Übungseffekt mit ansteigender Konzentrationsleistung während den Durchgängen festgestellt werden.

    Die Konzentrationsleistung ist in Ruhe besser als in einer Dual-Task Bedingung mit einem Gespräch als verbaler Ablenkung. Auch subjektiv wird dieser Unterschied bewusst wahrgenommen.
    Show description

  • New PDF release: Managing Emergent Phenomena: Nonlinear Dynamics in Work

    By Stephen J. Guastello

    Chaos, disaster, self-organization, and complexity theories (nonlinear dynamics) now have sensible and measurable roles within the functioning of labor companies. Managing Emergent Phenomena starts off via describing how the idea that of a company has replaced from a paperwork, to a humanistic and natural approach, to a fancy adaptive procedure. The dynamics strategies are then defined besides the latest examine tools for examining genuine facts. purposes comprise: paintings motivation, body of workers choice and turnover, inventive pondering via contributors and teams, the improvement of social networks, coordination in paintings teams, the emergence of leaders, paintings functionality in organizational hierarchies, monetary difficulties which are appropriate to companies, thoughts for predicting the longer term, and emergency administration.

    each one program starts with a good precis of ordinary considering on a subject matter, by way of the hot insights which are afforded by way of nonlinear dynamics and the empirical information aiding these rules. strange thoughts also are encountered, equivalent to the organizational subconscious, collective intelligence, and the insurrection of the slaved variables. the internet effects are a brand new point of view on what's quite very important in organizational existence, unique insights on commonly used reports, and a few transparent signposts for the following iteration of nonlinear social scientists.
    Show description

  • Anonym's Messung der unbewussten Einstellung zur Fremdenfeindlichkeit PDF

    By Anonym

    Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, company und Wirtschaft, notice: 1,4, Europäische Fernhochschule Hamburg, Sprache: Deutsch, summary: Im Jahr 2015 gab es in Deutschland 612 registrierte Gewaltdelikte mit fremdenfeindlichem Hintergrund und 1005 Angriffe auf Flüchtlingsheime. Die Zahlen sind alarmierend. Umso mehr, wenn guy den Anstieg im Vergleich zu 2014 sieht und davon ausgehen kann, dass die Dunkelziffern weitaus höher liegen. Dazu erhalten fremdenfeindliche Organisationen wie AfD, Pegida und Co stetig mehr Zulauf, Demonstrationen gegen die aktuelle Flüchtlingspolitik häufen sich, Flüchtlinge sehen sich nahezu täglich neuen Anfeindungen gegenüber.

    Es scheint, als gäbe es in Deutschland ein verstärktes challenge mit Fremdenfeindlichkeit. Aber woher kommt das? Ist bei diesen Menschen die Einstellung Fremden gegenüber generell negativ? Da es in der heutigen, modernen Zeit nicht dem excellent entspricht und Fremdenfeindlichkeit nicht mit der breiten, öffentlichen Meinung einhergeht, gehen die wenigsten mit ihrer wahren Einstellung in die Öffentlichkeit. Aus Angst vor negativem suggestions oder sozialem Ausschluss behalten sie ihre Meinung lieber für sich. Seit dem Zweiten Weltkrieg ist eine fremdenfeindliche Haltung unerwünscht, die Erinnerungen an das Nazideutschland vergangener Tage sollen dazu Warnung genug sein. Aber nun, wo Gleichgesinnte die Straßen füllen, trauen sich offenbar immer mehr Menschen mit ihren fremdenfeindlichen Ansichten in die Öffentlichkeit.

    Um herauszufinden, wie die tatsächliche Einstellung der Menschen gegenüber Fremden ist, muss eine geeignete Methode zur Messung gefunden werden. Hierbei unterscheidet guy zum einen explizite Einstellungen, die mit direkten Methoden gemessen werden, und zum anderen die impliziten Einstellungen, die mit indirekten Methoden gemessen werden. In der nachfolgenden Arbeit wird die implizite (unbewusste) Einstellung zur Fremdenfeindlichkeit in Deutschland untersucht, und zwar mit dem impliziten Assoziationstest (IAT).

    Nach einer Einführung zum Begriff Einstellungen wird das Thema Fremdenfeindlichkeit sowie der aktuelle Forschungsstand dazu näher betrachtet. Anschließend werden mögliche Verfahren zur Messung vorgestellt, wobei insbesondere auf den impliziten Assoziationstest als geeignetes Messverfahren eingegangen wird. Eine persönliche Stellungnahme sowie die Einschätzung zur Umsetzung der Methode bilden den Abschluss der Arbeit.
    Show description

  • Rocco Lehmann's Selbstreguliertes Lernen in der dualen Berufsausbildung PDF

    By Rocco Lehmann

    Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, supplier und Wirtschaft, observe: 2.0, Technische Universität Dresden (Institut für Psychologie), Sprache: Deutsch, summary: Der Schüler in seiner Rolle als Individuum spielt, nachdem in den 1970 Jahren ein Paradigmenwechsel erfolgte, eine große Rolle in der Lernpsychologie. Nicht nur allein die äußeren Einflussfaktoren spielten im Lernprozess eine Rolle, sondern zunehmend auch die intrinsischen Faktoren jedes Einzelnen, wie REISCHMANN feststellte (REISCHMANN, 1999).
    Dennoch geht der Ursprung noch viel weiter in der Zeit zurück. JOHANN AMOS COMENIUS postulierte in seiner Didactica Magna bereits die enormous Wichtigkeit des selbstbestimmten Lernens. Aufgegriffen wird die Selbstbestimmtheit von Rousseau in seinem Werk „Émile oder über die Erziehung“. Auch er stellt die Idee des selbstbestimmten Lernens und Erfahrens in den Fokus. Doch erst um die Wende zum 20. Jahrhundert wird die Idee einer breiteren Masse zugänglich. Kerschensteiner, Montessori und Dewey publizieren und verbreiten ihre Ideen und Standpunkte zum Thema „selbstreguliertes Lernen“ (Vgl. GÖTZ, 2011; 150f.).
    Dass es sich beim Prozess des Lernens nicht um eine abgeschlossene und irreversible Aktion handelt, spielt es auch in der beruflichen Bildung eine fundamentale Rolle. Die „Selbststeuerung des Verhaltens und Lernens“ (MIETZEL, 2007; 187) wird in anderen Untersuchungen auch als „selbstreguliertes Lernen“ bezeichnet (ROSENDAHL, 2010; eleven) und soll zentrales aspect dieser Arbeit sein. Gerade als zukünftig Lehrender ist es wichtig sich mit diesem Punkt intensiv auseinanderzusetzen und auch in die Stundenplanung mit einzubeziehen. In der Berufsschule ist eine breitere Altersheterogenität gegeben und der Lehrende trifft auf eine große Varianz an Lerntypen und Schülern. Die anthropogenen und soziokulturellen Determinanten sind breiter gefächert als in der allgemeinbildenden Schule und beeinflussen ebenfalls die Lernsituation des Einzelnen.
    Außerdem wird das selbstregulierte Lernen nicht nur von Bildungsexperten mit der Veröffentlichung neugestalteter Rahmenlehrpläne gefördert und gefordert, sondern auch durch den gesellschaftlichen Wandel. Dieser führte zu einem sich immer mehr ausweitenden Dienstleistungssektor und zu einer Verringerung der Beschäftigten im Industrie- und Agrarsektor. Besonders im Dienstleistungssektor ist es nötig sich stets selbst auf den aktuellen (Forschungs-)stand zu befinden und Innovationen zügig kennen- und verstehen zu lernen. [...]
    Show description